07242 - 90 90 90 330

voek logo

Zertifiziertes Mitglied im Verband österreichischer Kieferorthopäden

patienten info

Finishing Elastics

Auf zum Endspurt!

Bald hast du es geschafft.

Dazu haben wir eine gute und eine schlechte Nachricht.

Erst die schlechte Nachricht:
Die Finishing Elastics müssen genau nach Anleitung eingehängt werden. Das kann am Anfang etwas mühsam sein. Außerdem wissen wir aus eigener Erfahrung, dass deine Zähne etwas empfindlich auf diese Art Gummizug reagieren können.

Jetzt die gute Nachricht:
Du darfst zum Schluss deiner Behandlung auf möglichst viel zuckerlosem Kaugummi ordentlich drauf ´rumkauen, damit die Elastics deine Zähne in die richtige Endposition dirigieren können.

Schaffst du es, dich durch diese letzte Phase deiner Behandlung „durchzubeißen“, nehmen wir nach sechs Wochen deine feste Spange ab. Versprochen.

Hier findest du eine Übersicht, wie die verschiedenen Finishing Elastics einzuhängen sind:

Klasse I Finishing Elastics

10 finishing I Beginne mit dem unteren ersten großen Backenzahn und arbeite dich im „Rauf-runter-Verfahren“ nach vorne bis zum unteren Eckzahn durch.

Klasse II Finishing Elastics

10 finishing II Beginne mit dem unteren zweiten kleinen Backenzahn und arbeite dich im „Rauf-runter-Verfahren“ nach vorne bis zum oberen seitlichen Schneidezahn durch.

Klasse III Finishing Elastics

10 finishing III Beginne mit dem oberen zweiten kleinen Backenzahn und arbeite dich im „Rauf-runter-Verfahren“ nach vorne bis zum unteren Eckzahn durch.