07242 - 90 90 90 330

voek logo

Zertifiziertes Mitglied im Verband österreichischer Kieferorthopäden

sportmundschutz

Sportmundschutz

Boxen, Eishockey, Karate

Kontaktsportarten wie Boxen, Eishockey oder Karate bergen ein hohes Risiko für schwere Verletzungen von Zähnen, Kiefer und Kiefergelenken.

Die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) hat in einer wissenschaftlichen Stellungnahme vom 01.12.1999 darauf hingewiesen, dass 13 % bis 39 % aller Zahn- und Mundverletzungen auf sportliche Aktivitäten zurückzuführen sind und dabei in 80 % aller Fälle die oberen Schneidezähne betroffen sind.

Ein individuell angefertigter Mundschutz umfasst deshalb meist nur die Zähne im Oberkiefer.

Laut Vergleichsstatistiken der DGZMK wird hierdurch das Risiko um den Faktor 60 reduziert.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten zur Anfertigung eines passgenauen Mundschutzes, der Sie bei der Ausübung Ihres Lieblingssportes vor unliebsamen gesundheitlichen und finanziellen Überraschungen zuverlässig schützt.